Was ist Vistano?

Vistano ist Ihr persönlicher Ratgeber! Hier finden Sie immer und überall Inspiration, Ratschläge, Lebensberatung oder Zukunftsdeutung für Ihr tägliches Leben. Vistano findet Ihren Berater und verbindet Sie sicher über das Telefon zu einem günstigen Minutenpreis. Überzeugen Sie sich selbst.
Jetzt kostenlos anmelden und Gratisgespräch sichern!
Haben Sie Fragen zu Vistano, informieren Sie sich jederzeit bei unserem Service-Center unter der kostenfreien Rufnummer: 0800-8478266

Das Vistano-Leitbild

Vistano war das erste deutschsprachige Beraterportal seiner Art, dass sich ausschließlich der ganzheitlichen Lebensberatung verschrieben hat.
Daraus ergibt sich von Anfang an die Verpflichtung, für alle Mitarbeiter und Berater, unserem Leitbild zu folgen.
Vistano verpflichtet sich, den Menschen in das Zentrum von Denken und Handeln zu stellen. Beständiger Kontakt zu allen Teilnehmern mit Offenheit und Verständnis für deren Bedürfnisse, ist der definierte Anspruch von Vistano.
Vistano strebt danach, der durch Kompetenz maßgebende Anbieter auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu sein. Der Anspruch an ganzheitliche Lebensberatung soll nach unserem Leitbild definiert werden und bildet die Basis des wirtschaftlichen Erfolges von Vistano.
Vistano steigert die Lebensqualität des Menschen. Das neutrale und wertungsfreie Angebot aus klassischen, spirituellen und ganzheitlichen Leistungen, bildet das Angebot von Vistano.
Vistano verpflichtet sich zu einem aufklärenden Verbreitungskonzept. Alle Menschen sollen sich gedanklich und ohne Vorbehalte mit dem Themenkreis Spiritualität, Gesundheit und ganzheitlichem Wohlbefinden des Selbst beschäftigen. Offene Kommunikation ist die Grundlage von Vistano.

Wer betreibt Vistano?

Seit dem 15. Februar 2003 betreibt die isee newmedia GmbH in Frankfurt am Main die Plattform Vistano.
Gegründet wurde die isee newmedia am 13. April 2000 von den Betriebswirten Marc Bläsing und Rene Kinkel.

In unserem Büro in Frankfurt befinden sich die relevanten Abteilungen des Unternehmens:

Buchführung Service-Center Forderungsmanagement
Ratsuchendenunterstüzung Beraterunterstüzung Softwareentwicklung
Redaktion Marketing TV Produktion

Vistano im TV

Nach Jahren der Planung und Vorbereitung, nach zahllosen Castings, Vorproduktionen und Redaktionsitzungen ist es endlich soweit: Vistano TV läuft seit Mai 2008 auf Rheinmain TV.

"Vistano TV gehörte von Anfang an zu unserem Konzept, denn mit einer solchen Sendung ist es uns möglich, unsere Beratungsqualität prüfbar nach außen zu tragen." Die Geschäftsführer Rene Kinkel und Marc Bläsing machten es dann möglich, wobei Rene Kinkel der Motor für das neue Segment Vistano TV war und ist.

"Wir wollten von Anfang an ein anderes Konzept", passend auch zu unserem Leitbild, erläutert Kinkel. "Denn marktübliche Call-In-Formate, erscheinen uns zu sehr umsatzorientiert ohne wirklichen Anspruch an die Lebenshilfe. Nach unserem Maßstab lässt auch die Beratungsqualität sehr zu wünschen übrig. Daher haben wir lange an unserem Konzept gearbeitet, welches sich in nahezu allen Punkten doch deutlich abhebt vom 'Üblichen'."

In der Tat, der Mix aus Information, Beratung und lebendigen Beiträgen erinnert mehr an ein "Esoterik Planetopia" als an eine der üblichen Werbesendungen. Zwar kommt die Beratung während der Sendung nicht zu kurz, doch ist jede Sendung einem Thema gewidmet und bevorzugt Anrufer, die hier etwas beizutragen haben. In einer Sendung über Karriereprobleme wird man also sicher keinen Anrufer hören, der ein Liebesproblem hat.

"Uns ging es darum, den Zuschauer an anschaulichen Beispielen mit Problemlösungsstrategien vertraut zu machen", so Kinkel. Ergänzt werden die Beratungen durch Passantenbefragungen und Experteninterviews. Als Moderatorin konnte Nora Jokhosha gewonnen werden, die nicht nur auf der Bühne seit Jahren ihre Frau steht, sondern auch als Sprecherin für zahlreiche Produktionen in Erscheinung trat.

Die Beraterinnen der Sendung sind handverlesen und wurden zu den jeweiligen Themen entsprechend gecastet, dabei war TV Erfahrung nicht unbedingt der maßgebliche Faktor.